Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Aktion Saubere Handys - KJZ wird Sammelstelle für ausgediente Handys

10. Januar 2019


Die Katholische Jugendzentrale Landau ist seit dem 1. Januar 2019 eine registrierte Sammelstelle für Althandys. Ab sofort kann man hier seine ausgedienten Handys abgeben. Diese werden von der Jugendzentrale an das katholische Missionswerk „missio“ weitergegeben. Es unterstützt mit seiner „Aktion Schutzengel“ weltweit Familien in Not. Der Partner „Mobile-Box“ recycelt aus alten Handys die enthaltenen Rohstoffe und noch nutzbare Geräte werden zur Wiederverwendung aufbereitet. Für jedes Handy erhält „missio“ einen Anteil des Erlöses für die „Aktion Schutzengel“.

Zu finden ist die Katholische Jugendzentrale in der Glacisstraße 4 in Landau, direkt neben der Maria-Ward-Schule. Öffnungszeiten sind in der Regel Montag-Freitag von 9.00-14.00 Uhr und nachmittags nach Absprache (kjz-landau@bistum-speyer.de, Tel. 06341 20419).


Die Katholische Jugendzentrale Landau (Glacisstraße 4, 76829 Landau) gehört zur Abteilung Jugendseelsorge des Bistums Speyer. Sie unterstützt und berät Jugendverbände und Jugendgruppen im Dekanat Landau sowie im Dekanat Germersheim. In Kooperation mit dem BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) setzt sich die Jugendzentrale für ein bewusstes und kritisches Konsumverhalten ein. Mehr Infos zum Thema Kritischer Konsum findet man hier: www.bdkj-landau.de/themen/kritischer-konsum/

Infos zur Aktion Schutzengel von missio findet man unter: www.missio-hilft.de/mitmachen/aktion-schutzengel