Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Sternsingeraktion 2018

Der BDKJ Landau und BDKJ Germersheim lädt Sternsingergruppen aus den beiden Dekanaten zu einer gemeinsamen Aussendungsfeier am Freitag, den 5. Januar auf den Rathausplatz nach Landau ein. Gemeinsam wird das Rathaus mit Dekan Axel Brecht und Oberbürgermeister Thomas Hirsch gesegnet.
Nach einer Stärkung im Ratssaal des Rathauses, werden unterschiedliche Workshops zum diesjährigen Sternsingerthema im Pfarrheim Heilig Augustinus angeboten. Teilnehmende Sternsinger_innen erfahren u.a., wie sie ihre Meinungen in einem Kinderparlament vertreten können, bereiten ein indisches Gericht zu und lernen indische Spiele kennen. Der Vormittag endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den Dekan Axel Brecht mit den Sternsinger_innen feiern wird.
Die Sternsingeraktion beginnt um 10 Uhr auf dem Rathausplatz und endet gegen 12.30 Uhr im Pfarrheim Heilig Augustinus in Landau.

Anmeldung: Teilnehmende Sternsingergruppen werden gebeten, sich bis zum 2. Januar 2018 mit entsprechender Teilnehmerzahl und Pfarrei/Gemeinde in der Katholischen Jugendzentral Landau anzumelden: Tel. 06341/20419 oder per Mail kjz-landau@bistum-speyer.de.

Sternsinger

Was sind Sternsinger? Sternsinger sind Kinder oder Jugendliche, die als Könige verkleidet den Brauchtum der Heiligen drei Könige in die Häuser der Gemeinde tragen. Die als Könige verkleideten Kinder bringen an den Türen der Häuser den Segen 20*C+M+B+18 an, was ausgesprochen C=Christus, M=Mansionem, B=Benedikat heißt und auf deutsch bedeutet: Christus segne dieses Haus plus der Jahreszahl. Die Sternsinger sammeln Spenden für Kinder und Jugendliche in der dritten Welt.

Die Spenden gehen zuerst an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Dieses verteilt die Spenden weiter.

Der BDKJ Landau unterstützt die Aktion, in dem er jedes Jahr eine Sternsingeraktion in Kooperation mit der Stadt Landau organisiert.

In jeder Gemeinde engagieren sich Sternsinger, auch in deiner! Wenn du auch bei der guten Tat mitmachen willst, melde dich im Pfarramt vor Ort.